Kreismeisterschaften in Güntersleben vom 09.07.2022

Ein gut organisierter Wettkampf in der Nähe, um die ersten Erfahrungen zu sammeln oder auch gleich Kreismeister zu werden. Bei immer mal wieder Sonne und bei Temperaturen leicht über 20 °C, also beste Bedingungen, fing der Tag für die fünf Athleten um 9:00 Uhr an. Für den ein oder anderen viel zu früh, was sich auch schon beim Aufwärmen zeigte.

Als Erster durfte Henri beim Weitsprung zeigen was er konnte. Er hielt sich nicht zurück und lies die Konkurrenz hinter sich. Mit einem Sprung von 3,83 Meter, in einem Alter von 11 Jahren, sollte Ihn keiner mehr übertreffen und der erste Kreismeistertitel war sicher.

Kurz drauf, nach etwas Verzögerung durch die Technik, mussten Lasse, Vincent und Tom auf die 75 Meter Sprintstrecke. Auch nach voller Anstrengung schaffte es leider keiner in den Endlauf. Anschließend ging es für die drei gleich weiter zum Weitsprung. Dort gaben sie wieder ihr bestes und es langte dieses Mal, um ins Finale zu gelangen. Dies bedeutet nach den ersten 3 Sprüngen 3 weitere. Bester von den drei war Lasse auf Platz 5 mit 3,84 Meter.

Zwischenzeitlich war Emma ebenfalls die 75 Meter Sprintstrecke gerannt. Sie schaffte es mit einer guten Zeit auf Platz 4 und war mit ihrer Zeit sogar schneller als alle Jungs vom VfR.

Henri musste nur 50 Meter sprinten. Er hielt sich wieder nicht zurück und kam locker als Schnellster in den Endlauf. Im Endlauf bestätigte er nochmal sein Können und wurde mit einer Zeit von 8,14 Sekunden ein zweites mal Kreismeister an dem Tag. Ich bin schon gespannt auf die nächsten Wettkämpfe und Titel, die er sich holen wird.

Die nächste Disziplin für Emma war Weitsprung. Nach ein paar Probesprüngen hatten wir den Anlaufpunkt perfekt gesetzt, doch als der Wettkampf anfing, war Emma schneller beim Anlauf und übertrat deutlich. Wir setzten die Anlaufmarke weiter hinter. Der zweite Versuch war leider auch übertreten, aber nur sehr knapp. Wir korrigierten nochmal die Anlaufmarke und dann passierte es: Brett perfekt getroffen, sehr schnelle Anlaufgeschwindigkeit und guter Sprung. Mit 3,60 Meter die Beste. Doch Emma langte dies nicht und legte im 6. Versuch nochmal ein paar Zentimeter drauf und wurde mit 3,64 Meter Kreismeisterin.

So langsam waren auch die drei Jungs (Lasse, Vincent und Tom) so richtig wach.

Für Tom ging es zum Kugelstoßen, wo er sich den zweiten Platz sicherte. Beim Ballwurf ist nur Lasse angetreten und holte sich dort einen guten fünften Platz. Emma zeigte noch beim Hochsprung und Speerwurf was sie konnte und holte sich dort einen zweiten Platz und einen dritten Platz. Als letztes waren dann nochmal Vincent und Lasse auf der 400 Meter Bahn zwei Runden unterwegs. In der Disziplin waren die beiden, meiner Meinung nach, auch am besten an dem Tag.

Insgesamt hat der VfR-Burggrumbach 3x Kreismeistertitel (erste Plätze), 2x der zweite Platz und 2x der dritte Platz geholt. Die genauen Ergebnisse sind folgende:

 

Platz:

Name:

Jahrgang:

Disziplin:

Leistung:

1.

Henri Bellow

2011

50 m

8,14 sek.

1.

Henri Bellow

2011

Weitsprung

3,83 m

1.

Emma Krauß

2010

Weitsprung

3,64 m

2.

Emma Krauß

2010

Hochsprung

1,00 m

3.

Emma Krauß

2010

Speerwurf

12,01 m

4.

Emma Krauß

2010

75 m

12,02 sek.

3.

Lasse Köblitz

2010

800 m

2:57 min.

5.

Lasse Köblitz

2010

Ballwurf

22,50 m

5.

Lasse Köblitz

2010

Weitsprung

3,84 m

8.

Lasse Köblitz

2010

75 m

12,41 sek.

5.

Vincent Ringelmann

2010

800 m

3:07 min.

7.

Vincent Ringelmann

2010

Weitsprung

3,56 m

10.

Vincent Ringelmann

2010

75 m

12,49 sek.

2.

Tom Holzheimer

2010

Kugelstoßen

4,78 m

10.

Tom Holzheimer

2010

Weitsprung

3,05 m

12.

Tom Holzheimer

2010

75 m

13,04 sek.

 

Unsere drei Kreismeistertitel:

T. Lang